Sep
20

Schwatzmarkt für Engagierte

Am 20.09.2014, ab 19 Uhr im Kulturbüro Dresden und in den cloudsters-Räumen

Schwatzmarkt für Engagierte, präsentiert vom KulturBüro

Gut informiert gelingt ehrenamtliches Engagement.

Beim Schwatzmarkt bekommt Ihr diese Informationen von verschiedenen Expert_innen in kurzen Gesprächsrunden.
Bitte meldet Euch zu maximal 3 Expert_innen an- mehr dazu findet ihr am Ende vom Text.

Unsere Experten in diesem Jahr sind:

  • Auf „Senden“ geklickt – aber was passiert mit meiner Pressemitteilung in der Zeitungsredaktion? (Julia Vollmer, Journalistin Sächsische Zeitung)
  • Haftungsrisiken für Vereinsvorstände – wie kann die Organisation sich und ihre Organe schützen? (Cornelia Trentzsch, Fairsicherungsbüro Dresden GmbH)
  • Alles was Recht ist – frage die Anwältin! (Johanna Thoelke, TPS Rechtsanwälte)
  • Mein Projekt macht negative Schlagzeilen – Öffentlichkeitsarbeit im Krisenfall. (Stephan Trutschler, MEDIENKONTOR Dresden)
  • Welche Standards müssen Projekte zur Förderung von Demokratie erfüllen? (Maria Oberländer, Projektschmiede gemeinnützige GmbH)
  • Spende, Eintritt, Gastroeinnahme – Einnahmen im Verein (ver)steuern. (Sven Voigt; ATG Amira Treuhand Gesellschaft Chemnitz mbH Steuerberatungsgesellschaft)
  • Mit Partnern aus der Wirtschaft denken. (Karoline Bünker, Wirtschaftsjunioren Sachsen)
    Soziales Unternehmertum – kann das gehen? (Andre Weigold – Quartiermeister – korrekter Konsum GmbH)
  • Welches Potenzial hat meine Idee? (Manuel Lenk – Businesscoach, Potenzialspezialist)
    Führen im Ehrenamt – begeistern statt bezahlen. (Daniel Senf, FSA Fremdsprachen-Akademie)
    Inklusion leben – wie geht das? (Dirk Schmidt, INDD e.V.)
  • Handwerk als Partner für gemeinnützige Projekte. (Stefan Richter, Handwerksmeister Bäckerei Richter)
    Kulturhauptstadt in Dresden? Ist das Kunst oder kann das weg …? (Lars Röher, Referent Geschäftsbereich Kultur und Tourismus der Landeshauptstadt Dresden)
  • Was bringt meinem Projekt eine Zusammenarbeit mit einer Veranstaltungsagentur? (Isolde Matkey, Tristan Production)
  • Wie werde ich glücklich, trotz Gehirn. (Dirk-Thomas Sperling, Hypnosepraxis Sperling)
  • Durch aktives Netzwerken Ideen erfolgreich umsetzen. (Eva Donsbach, Bankhaus Lampe)
  • Was machen die eigentlich den ganzen Tag? Aus dem Leben eines ehrenamtlichen Politikers. (Richard Kaniewski, Vorsitzender SPD Dresden)
  • Kann ich von meiner Idee leben? (Sandra Hübener, Dresden Exists)
  • Datensicherheit einfach gemacht. (Nerd Norbert, Chaos Computer Club Dresden)
  • Wie kann ich Geld für Demokratieförder- und Integrationsprojekte erhalten? (Jan-Ulrich Spies, Leiter Stabstelle Demokratieförderung Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz, Geschäftsbereich Gleichstellung und Integration)
  • Personalkosten richtig planen. (Florin Schmidt, Projektschmiede gemeinnützige GmbH)


————————–————————–————-

Bitte melden Sie sich im Vorfeld zu maximal drei Themen verbindlich an, um in kleinen Schwatzrunden (2 Teilnehmende und 1 Experte/ Expertin) in ein halbstündiges Gespräch zu kommen.

Ihre Anmeldungen können Sie bis zum 15.09.2017 unter Angabe von:


– Name,
– Telefonnummer,
– E-Mail Adresse,
– maximal drei Wunschthemen

per E-Mail an martin.reichel@kulturbuero-dresden.de oder an die Faxnummer 0351 – 320 156 99 senden.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der 13. Aktionswoche des Bürgerschaftlichen Engagements der bundesweiten Freiwilligen-Offensive „Engagement macht stark!“ statt.

Text: Kulturbüro Dresden

Veranstaltungs-Details:

Datum:20.09.17
Zeit:19:00 - 21:00 Uhr
Ort:cloudsters Dresden, Bautzner Straße 22 HH, Dresden

Facebook Event
Diese Veranstaltung wurde von Karsten Schmidt angelegt.